Suche
  • Ulrich Dreyer

Gerne sind wir der Einladung des MTech Accelerator gefolgt und haben unser Flux MES beim Mobility Board Meeting in Stuttgart vorgestellt.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, dann kontaktieren Sie uns gerne.



6 Ansichten
  • Martin Thorn

Aktualisiert: Mai 27


Stellen Sie sich vor: Vor jedem Antritt einer Autofahrt nehmen Sie eine Straßenkarte zur Hand,  schauen sich die möglichen Routen zu Ihrem Ziel an und wählen eine nach Gefühl aus. Letztendlich stehen Sie im Stau und können diesen nicht mehr umfahren.

So wird heute wohl kaum jemand seine Fahrten planen. Man verwendet Onlinedienste oder  Navigationssysteme, die nach Ihren Vorgaben die Planung übernehmen und Ihre Route anpassen - noch bevor Sie im Stau stehen.


Was hat das nun mit der skillbasierten Planung zu tun? In vielen Unternehmen werden noch heute Produktionsaufträge teilautomatisiert oder sogar manuell geplant. Der Produktionsauftrag trifft ein und wird in die notwendigen Arbeitsgänge zerlegt. Danach werden die Arbeitsgänge, vielleicht noch mit der Plantafel, auf die passenden Arbeitsplätze verteilt. Hierbei müssen bereits Fragen wie zum Beispiel "Ist der Arbeitsplatz bereits mit Personal besetzt?" oder "Haben Arbeitsplätze Störungen?" schon beantwortet sein.


Die skillbasierte Planung löst all diese Probleme. Hierbei werden einmalig die Arbeitsgänge für den zu produzierenden Artikel definiert. Diese Arbeitsgänge haben zuerst keinen direkten Bezug mehr zu einem Arbeitsplatz. Denn nicht nur Mitarbeiter benötigen spezifische Skills zur Nutzung eines bestimmten Arbeitsplatzes, auch Arbeitsgänge haben Anforderungen an die Bereitstellung von "Skills" durch den Arbeitsplatz.


Skillmatching durch Planungsalgorithmen

Starten Sie in dieser skillbasierten Welt die Planung eines Produktionsauftrags, führt - einem Navigationssystem ähnlich - ein Planungsalgorithmus folgende Schritte aus:


1. Der Algorithmus analysiert die Arbeitsgänge auf ihre benötigten Skills


2. Er ermittelt anhand dieser Skills alle in Frage kommenden Arbeitsplätze


3. Nun verteilt er die Arbeitsgänge entsprechend ihrer Reihenfolge, der Verfügbarkeit der Arbeitsplätze und des Personals

Das Ergebnis ist ein vollautomatisiert geplanter Produktionsauftrag - Ihre Route durch die Fertigung.



Möchten Sie mehr über die skillbasierte Planung in Flux MES erfahren?


Sprechen Sie uns gerne an

info@flux-mes.de


56 Ansichten
  • Flux MES auf LinkedIn
  • Weißes Xing
  • Flux MES auf Facebook

© 202o by Flux MES GmbH

2018-08-01_Flux_Logo_Flux_LOGO_Weiße_Sch